Anfrage senden:

Wir erstellen innovative Lösungen, die an die individuellen Anforderungen unserer Kunden angepasst werden.

Wenn Sie das von Ihnen gesuchte Produkt nicht gefunden haben oder eine Anfrage zu einem bestimmten Produkt stellen möchten, kontaktieren Sie uns unter:

e-mail: info@telzas.com




Steuerungs- und Monitoring-Systeme

Telzas Management Pyramide

Die Steuerungs- und Monitoring-Systeme bilden das zweite und dritte Level der von TELZAS Sp. z o.o. ausgearbeiteten Managementpyramide.

Level 1
Faktoren, die die Grunderwartungen der Kunden erfüllen.

Level 2
Treiberfamilie, die eine selbstverständliche Erweiterung der Aktoren bildet. Die Treiber gelten als unabhängiges
Management und M2M-Schnittstelle. Den Kern des lokalen Managements bildet der universelle Treiber PI1, der von Telzas entworfen und bearbeitet wurde und aus dezentralen Modulen besteht. Jedes Modul realisiert die dedizierten Mess- und Ausführungsfunktionen. Der Treiber bildet meistens den integralen Teil der Geräte des ersten Levels. Das lokale Management weist sehr viele Vorteile auf, ist jedoch häufig kein ausreichendes Tool, um Entscheidungen aus dem Bereich der Nutzung und der Investition zu treffen. Aus diesem Grund auch wurden Kommunikationsmodule für Treiber zwecks Monitoring und Steuerung ausgearbeitet.

Level 3
System für Fernmanagement WinCN2. Ermöglicht die telemetrische Kontrolle von Geräten. Realisiert durch Module des Treibers, Kommunikationsinfrastruktur und Software für Monitoring-Zentrum WinCN2. Das Monitoring-System ermöglicht eine Fernablesung von Parametern, Steuerung und Änderung von Einstellungen des Treibers, indem eine Datenbank über die Varianz der Schlüsselparameter der Anlagen, zeitlich und räumlich, gebaut wird. WinCN2 ist ein Grundtool für die Beobachtung des Infrastrukturzustands. Hilft auch dem Wartungsteams Entscheidungen zu treffen.

Level 4
Lösungen der Klasse Business Intelligence, die die gesammelten Daten von den Objekten in Nutzinformationen umwandeln, zwecks:

  • Darstellung der für die Infrastruktur wesentlichen technischen und kostenartigen Kennziffern.
  • Prognostizierung der Änderungen des Infrastrukturzustands,
  • Empfehlung von Optimierungsmaßnahmen im Bereich der Investitionen und Instandhaltung.

Auf diesem Level können zwei Systeme ausgesondert werden:
  • m-Service - komplexe Lösungen im Bereich des Managements der technischen Infrastruktur. Verfügt über eingebaute Mechanismen zwecks Analyse der Messdaten und Alarmereignisse. Verwaltet den Inventarisierungsprozess der Geräte und die Betriebs- und Modernisierungsaufgaben an Objekten. Berechnet die Kennziffern und generiert Schlüsselempfehlungen für den Betrieb der Anlagen und Geräte.
  • Enernet – zuständig für Verwaltung der Energiewirtschaft des Kunden. Generiert Empfehlungen zwecks Reduzierung von Stromkosten und Verbesserung der dargestellten Schlüsselkennziffern für Energieeffizienz.
Die Grundversion des Managementsystems, die ursprünglich aus einem Gerät und einem Treiber besteht, kann während der Nutzung um weitere Integrationslevels erweitert werden. Unsere Kunden können das System erweitern, indem sie eine der zwei folgenden Entwicklungsstrategien wählen:

  • Kauf und Einführung von weiteren Systemelementen,
  • Übergabe an die Firma Telzas von ausgewählten Elementen ihrer technischen Infrastruktur zwecks Management auf Plattformen m-Service oder / und Enernet.



23.02.2018 03:39:37